Programmhinweis

 

Die Tagung wird sich in zwei Abschnitten gliedern:

 

Erster Teil:

Sonntag Anreise der internationalen Teilnehmer.

 

Sonntag bis Dienstag Programm und Versammlungen der IAF.

 

Mittwoch Ausflug der IAF Teilnehmer nach Ansbach ins Markgrafenmuseum, in die Stadt des "Wilden Markgrafen" des bedeutendsten Falkners des 18. Jahrhunderts.

 

Die Tagung der IAF ist NICHT ÖFFENTLICH. Wer kein Mitglied oder Delgierter ist muss bitte direkt mit dem Büro der IAF eine Teilnahme absprechen. Dazu bitte direkt Kontakt mit info@iaf.org aufnehmen

 

Zweiter Teil:

Ab Mittwoch Anreise der Mitglieder des Deutschen Falkenordens und geladene Gäste.

 

Donnerstag bis Samstag sind drei Jagdtage in der weiteren Umgebung von Bamberg geplant, zu der auch die allgemeine Bevölkerung eingeladen ist.

 

Donnerstagabend ist die offizielle Eröffnung mit Festvortrag und Ehrengästen.

 

Freitagabend findet die Mitgliederversammlung des DFO statt.

 

Mit dem „Grünen Abend“ am Samstag und einer Hubertusmesse am Sonntag im Dom zu Bamberg wird die Tagung beendet.

 

Sollte sich die Niederwildsituation weiterhin verschlechtern, ist angedacht die Beiztage auf Donnerstag und Samstag zu reduzieren. In diesem Fall würde ein alternativer Vorschlag für den Freitag erfolgen.

 

Während der ganzen Woche sind Öffentlichkeitsarbeit/Umweltbildung für Kinder zum Thema Falknerei und Immaterielles Kulturerbe (Besuch in Kindergärten und Schulen) geplant.